Skip to main content

Im Heimwerkerbereich liefert ein 230V Schlagschrauber gute Dienste (Die besten 4 Modelle 2021)

Im Heimwerkerbereich liefert ein 230V Schlagschrauber gute Dienste (Die besten 4 Modelle 2021)

Einhell Kfz 230v Schlagschrauber CC-IW 950

 

Wenn Sie an die Bezeichnung Schlagschrauber denken, handelt es sich meist um die pneumatischen Modelle mit Kompressor. Jedoch gibt es auch kabelgebundene, elektrische 230V Schlagschrauber, welche flexibel eingesetzt werden können und über eine ausreichende Leistung verfügen.

 

Schlagschrauber mit 230V Stromanschluss eignen sich besonders im Haushalt und Garten. Selbstverständlich muss hierfür eine passende Stromquelle zur Verfügung stehen. Erfahren Sie hier, welche Besonderheiten diese Modelle besitzen und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

 


Unsere Top 4 Empfehlung für 230v Schlagschrauber

 


Was zeichnet einen 230V Schlagschrauber aus?


Die Schlagschrauber mit 230V Stromanschluss sehen einer herkömmlichen Schlagbohrmaschine sehr ähnlich. Hierbei handelt es sich um ein leistungsstarkes Elektrowerkzeug, mit dem jedoch lediglich Schraubarbeiten und keine Bohrarbeiten ausgeführt werden können.

 

Diese Werkzeugmaschinen verfügen über ein schlagfestes Kunststoffgehäuse. Für eine einfache Handhabung sorgt ein ergonomisch geformter Pistolengriff. Der Griff selbst ist mit einer rutschsicheren Gummi-Ummantelung versehen, sodass der Schlagschrauber sicher gehalten werden kann. Im vorderen Bereich finden Sie den Ein-Ausschalter, der sich bequem mit dem Zeigefinger bedienen lässt.

 

Da 230V Schlagschrauber hartnäckige Schraubverbindungen lösen oder anziehen können, ist natürlich auch ein Rechts- und Linkslauf erforderlich. Dieser Schalter befindet sich in aller Regel oberhalb des Griffs und kann mit dem Daumen bedient werden. Je nach Modell finden Sie hier auch noch ein Einstellrad oder einen Hebel für die Drehmomentvorwahl.

 

Unten am Griff befindet sich die Stromzuleitung. Der Aktionsradius ist immer an die Länge des Stromkabels gebunden, kann natürlich mit einer Kabeltrommel jederzeit erweitert werden.

 

Das Maschinengehäuse besteht aus einem Elektromotor mit Schlagwerk. Um stark verrostete Schrauben lösen zu können, erfolgt bei jeder Drehung gleichzeitig ein Hammerschlag auf die Werkzeugaufnahme. Somit wird die jeweilige Schraube oder Mutter mit einem bestimmten Drehmoment gelöst.

 

Zu den Besonderheiten gehört die eigentliche Werkzeugaufnahme. Diese wird durch einen Außenvierkant repräsentiert. Auf diesen lassen sich die passenden Stecknüsse, Verlängerungsstangen und Bits aufstecken. Die meisten 230V Schlagschrauber sind diesbezüglich mit einem 1/2 Zoll Vierkant ausgestattet.

 


Welche Leistung erreichen 230V-Schlagschrauber?


Einhell Elektro-Schlagschrauber CC-IW 450

Einhell Elektro-Schlagschrauber CC-IW 450

 

Ähnlich wie bei elektrischen Bohrmaschinen wird die Nennaufnahmeleistung in Watt angegeben. Die Bandbreite ist hier recht groß und reicht von etwa 450 bis über 1.000 Watt. Je höher die Wattleistung ist, umso stärker ist die Werkzeugmaschine.

 

Neben der Wattleistung spielt bei Schlagschraubern aber auch das Drehmoment eine wichtige Rolle. Dieses wird in Newtonmeter bzw. Nm gemessen und bezeichnet in der Mechanik die Drehwirkung einer Kraft, die auf einen Körper wirkt. So lassen sich zum Beispiel mit einem hohen Drehmoment Schrauben wesentlich stärker anziehen und festsitzende Schrauben einfacher lösen.

 

Die gängigen 230V Schlagschrauber decken auch hier einen großen Bereich ab. Es gibt elektrisch betriebene Modelle mit einem Drehmoment zwischen 300 und knapp 1.000 Nm. Zum Vergleich benötigen Sie zum Reifenwechseln und Lösen Ihrer Radmuttern rund 160 Nm. Je höher das Drehmoment ist, umso mehr Leistungsreserve steht Ihnen zur Verfügung.

 


Die Vor- und Nachteile von 230V Schlagschraubern


Vor dem Kauf sollten Sie sich aber auch über die möglichen Vor- und Nachteile informieren.

 

Vorteile:

  • ausreichendes Drehmoment bis 1.000 Nm,
  • kompakte Abmessungen,
  • ergonomisches Pistolen-Design,
  • einfache Handhabung,
  • leiser Betrieb,
  • meist gängige 1/2 Zoll Vierkant-Werkzeugaufnahme,
  • attraktives Preis-Leistungsverhältnis

Nachteile:

  • Aktionsradius ist durch Netzstromkabel begrenzt,
  • es muss immer eine 230 Volt Stromversorgung zur Verfügung stehen.

 


Die wichtigsten Kaufkriterien im Überblick


Beachten Sie bitte vor dem Kauf noch die nachfolgenden Kaufkriterien.

 

Das richtige Drehmoment?

Drehmoment

Drehmoment

 

Wie zuvor erwähnt, spielt bei Schlagschraubern das Drehmoment eine wichtige Rolle. Hier sollten Sie ein Modell wählen, welches mindestens 350 bis 400 Nm erreicht. Dieser Kraftaufwand reicht im heimischen Bereich meist vollkommen aus.

 

Falls Sie einen Schlagschrauber mit einem höheren Drehmoment wählen, dann sollte dieser über eine Drehmomentvorwahl verfügen. Damit können Sie die Schraubkraft noch besser einstellen.

 

Leerlaufdrehzahl und Schlagzahl

Die Leerlaufdrehzahl zeigt Ihnen an, wie viele Drehungen die Vierkant-Werkzeugaufnahme in der Minute schafft. Eine hohe Drehzahl sorgt somit auch für ein schnelleres Eindrehen von Schrauben. Gängige 230V Schlagschrauber erreichen durchschnittlich 2.000 bis 3.000 Upm.

 

Das eingebaute Schlagwerk schlägt mit Impulsen auf die Werkzeugaufnahme und sorgt damit für ein effektives Lösen oder Anziehen von Schraubverbindungen. Die Schlagzahl zeigt Ihnen an, wie viele Hammerschläge in der Minute ausgeübt werden. Erkennbar ist dies zum Beispiel an dem knatternden Geräusch beim Schrauben. Auch hier kommen solide 230V Schlagschauber etwa auf 2.000 bis 3.000 Schlägen in der Minute.

 

Das Maschinengewicht

Elektro-Schlagschrauber mit 230 Volt Anschluss wiegen in aller Regel zwischen 2 und 3,5 kg. Sie sind damit etwas schwerer als Druckluft-Schlagschrauber, aber leichter als Akku-Modelle. Das Gewicht kann im privaten Bereich vernachlässigt werden. Erst wenn Sie stundenlang mit einem Schlagschrauber arbeiten müssen, kann dies in die Arme gehen.

 

Handhabung

Die meisten 230V Schlagschrauber sind mit ihrem Pistolengriff für eine einfache Handhabung konzipiert. Top-Modelle verfügen über einen zusätzlichen Vibrationsschutz, sodass die Kraft des Schlagwerkes vom Griff wirkungsvoll entkoppelt wird. Dadurch gehen die einzelnen Hammerschläge nicht auf den Arm des Benutzers über. Somit lässt sich wesentlich entspannter arbeiten.

 

Wie zuvor dargelegt, sollte der Griff über eine rutschsichere Beschichtung verfügen. Der Schlagschrauber liegt dann noch griffiger in der Hand. Gerade bei feuchten Händen ist dies von Vorteil. Natürlich sollten auch die Schaltelemente gut erreichbar sein. In wenigen Fällen verfügen Elektro-Schlagschrauber auch über eine Arbeitsplatzbeleuchtung.

 

Die passenden Aufsätze

Normalerweise werden die Aufsätze aus Bits, Stecknüssen und Verlängerungen nicht mitgeliefert. Hier müssen Sie selbst entscheiden, welche Werkzeuge Sie für Ihren Schlagschrauber benötigen. Achten Sie hier nach Möglichkeit auf eine hohe Qualität. Empfohlen werden für Schlagschrauber Aufsätze aus Chrom-Molybdän-Stahl, der besonders verwindungsfest und langlebig ist.

 


Unsere Top 4 Empfehlung für 230v Schlagschrauber

 

Fazit:

230V Schlagschrauber stellen eine interessante Alternative dar, um im heimischen Bereich schwergängige Schraubverbindungen oder Radmuttern lösen bzw. anziehen zu können. Beim Kauf sollten Sie auf ein leistungsstarkes Modell achten. Beachten Sie, dass der Aktionsradius durch das Stromkabel eingeschränkt ist. Mithilfe eines Vergleichs können Sie problemlos den passenden Elektro-Schlagschrauber für 230 Volt für Ihren Einsatzzweck finden.

 

Linkquellen:
https://www.vergleich.org/
https://dein-kaufratgeber.de/