Skip to main content

Saubere Renovierungsarbeiten mit einem Trockenbauschleifer mit Absaugung (Die besten 8 Modelle 2021)

Saubere Renovierungsarbeiten mit einem Trockenbauschleifer mit Absaugung (Die besten 8 Modelle 2021)

Einhell Trockenbauschleifer mit Absaugung TC-DW 225

 

Zu den besonderen Schleifmaschinen gehören die sogenannten Trockenbauschleifer, welche in aller Regel mit einer integrierten Absaugvorrichtung ausgestattet sind. Sie sind die ideale Lösung zum Glätten von montierten Gipskartonwänden.

 

Einer der großen Vorteile ist, dass diese Geräte die großen Mengen an Schleifstaub zuverlässig absaugen. Erfahren Sie hier im Ratgeber, welche Besonderheiten diese Maschinen besitzen und worauf Sie achten sollten. Gleichfalls können Sie hier bei Bedarf eine Kaufentscheidung treffen.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Trockenbauschleifer mit Absaugung

PowerPlus 2-in-1 Kombi-teleskop Trockenbauschleifer(710W), POWX0477
MENZER Langhalsschleifer LHS 225 VARIO mit Teleskoptechnik, 1.550-1.950 mm, inkl. Schleifscheiben-Set

 


Was zeichnet einen Trockenbauschleifer mit Absaugung aus?


 Einhell Trockenbauschleifer Teleskoparm

Einhell Trockenbauschleifer Teleskoparm

 

Stellen Sie sich vor, Sie haben in Ihrem Home-Office eine Wand aus Gipskartonplatten montiert. Die Übergänge der Platten müssen mit Vlies und Gips verputzt werden. Damit Sie die Übergänge möglichst glatt bekommen können, sollten Sie diese mit einer Schleifmaschine bearbeiten. Da es sich hier um recht große Flächen und auch größere Höhen handelt, bietet sich ein Trockenbauschleifer förmlich an.

 

Bei einem anderen Beispiel möchten Sie alte Deckentapeten beseitigen. Nicht immer lassen sich diese rückstandslos entfernen. Auch in diesem Fall können Sie mit einem Trockenbauschleifer mit Teleskopstiel bequem vom Boden aus die Überreste abschleifen.

 

Einer der größten Vorteile ist, dass diese Werkzeugmaschinen über eine integrierte Staubabsaugung verfügen. Wie diese Staubabsaugung funktioniert, soll später noch erläutert werden.

 


Wie ist ein Trockenbauschleifer mit Absaugung aufgebaut?


 Trockenbauschleifer, TACKLIFE

Trockenbauschleifer, TACKLIFE

 

Diese Schleifmaschinen bestehen aus zahlreichen Komponenten. Im unteren Bereich finden Sie den eigentlichen Schleifteller. Dieser kann einen Durchmesser von 210, 215 oder 225 mm aufweisen. Er ist mit einem Klettverschluss versehen, sodass Sie hier die passenden Schleifpapierscheiben montieren können.

 

Am Rand verfügen die meisten Modelle über einen drehbaren und abnehmbaren Bürstenkranz. Dieser verhindert, dass der Schleifstaub an den Seiten herausrieselt. Gleichfalls lassen sich hiermit lose Tapetenreste entfernen.

 

Vom Schleifteller führt ein kurzer, flexibler Saugschlauch zum Teleskopstiel. Direkt auf dem Schleifteller befindet sich der Elektromotor, der für den Antrieb zuständig ist. Diese Geräte erzeugen eine Leerlaufdrehzahl zwischen 1.000 und 2.100 Upm. Der Motor selbst erreicht bei einem Elektro-Trockenbauschleifer zwischen 500 und rund 1.000 Watt.

 

Der Teleskopstiel ist in der Länge variabel und kann somit den Arbeitseinsatz in der Höhe wesentlich erleichtern. Am Ende des Stiels befindet sich der Bediengriff mit Drehzahlregler und Ein-Ausschalter. Ebenso ist hier auch ein Staubabsaugstutzen zu finden, an dem ein Staubfangsack oder ein Staubsaugerschlauch montiert werden kann.

 

Bei Elektro-Schleifmaschinen darf natürlich die entsprechende Stromzuleitung nicht fehlen. Hochwertige Hersteller statten ihre Geräte mit einer mindestens 7 m langen Zuleitung aus.

 


Der Unterschied zu den akkubetriebenen Trockenbauschleifern


Die Akku-Modelle sind optisch ähnlich aufgebaut. Sie verfügen jedoch über ein 18 Volt Akku-System, wobei die meisten Hersteller heute auf leistungsstarke Lithium-Ionen-Akkus setzen. Der Akku wird in aller Regel direkt hinter dem Griffstück montiert.

 

Auch diese Geräte sind mit einer Absaugvorrichtung versehen. Die Leistung ist im Allgemeinen jedoch etwas schwächer. Für den heimischen Bereich reicht die Leistung jedoch vollkommen aus.

 

Beim Kauf sollten Sie darauf achten, ob sich der Akku sowie die Ladestation im Lieferumfang befinden. Dies ist bei vielen Anbietern nicht der Fall, da diese davon ausgehen, dass Sie bereits über ein passendes Akku-System des Herstellers verfügen. Achten Sie daher auf ein Starter-Set, wenn Sie noch keinen Akku und keine Ladestation des betreffenden Herstellers besitzen.

 


So wird der Staub sicher abtransportiert


Absaugung

Absaugung

 

Die verwendeten Schleifscheiben, welche auf einfache Weise per Klett auf dem Schleifteller befestigt werden, sind auf der Unterseite mit einem Lochkreis versehen. Die Löcher setzen sich im Schleifteller fort und führen zu einem flexiblen Absaugschlauch.

 

Dieser Schlauch ist relativ kurz und verbindet lediglich den Motorkopf und den Teleskopstiel. Interessant ist, dass der Schleifstaub durch den Teleskopstiel nach unten geleitet wird. Dort mündet er in einen Absaugstutzen.

 

An diesem Stutzen können Sie einen Staubsauger anschließen. Bei einigen Anbietern finden Sie stattdessen auch einen Schlauch mit angeschlossenem Staubfangbeutel.

 

Durch die Rotationsgeschwindigkeit des Schleiftellers wird ein leichter Unterdruck erzeugt. Dieser reicht aus, um den Schleifstaub abzutransportieren. Ein effizientes Absaugen wird jedoch mit einem Industriestaubsauger am besten erreicht.

 


Welche verschiedenen Trockenbauschleifer mit Absaugung gibt es?


Wir haben in erster Linie die sogenannten Langhalsschleifer bzw. Schleifgiraffen hier vorgestellt. Sie sind am häufigsten vertreten und können in Verbindung mit dem Teleskopstiel sehr gut zum Abschleifen von Decken und hohen Wänden eingesetzt werden. Dennoch gibt es noch andere Typen.

 

Der kompakte Trockenbauschleifer

VONROC kompakt Trockenbauschleifer

VONROC kompakt Trockenbauschleifer

 

Auf dem Markt werden auch handgeführt, kompakte Schleifgeräte angeboten. Sie gehören ebenfalls zur Familie der Trockenbauschleifer. Ihnen fehlt jedoch der Teleskopstiel. Verständlicherweise sind diese Modelle nicht für große Höhen ausgelegt. Sie benötigen ansonsten eine Leiter.

 

Diese Modelle bestehen aus einem Handgriff, an dem sich die Stromverbindung und ein Absaugschlauch befinden. Am Griff selbst finden Sie wieder den Ein-Ausschalter sowie einen Drehzahlregler.

 

Das Besondere an diesen Schleifmaschinen ist, dass Sie den Schleifteller auswechseln können. Neben dem kreisrunden Teller lässt sich bei vielen Modellen auch ein Dreiecksschleifteller montieren. In diesem Fall können Sie, ähnlich wie bei einem Dreiecksschleifer auch in Ecken zuverlässige Schleifarbeiten vornehmen.

 

Neben dem ergonomischen Griff befindet sich oberhalb des Maschinenkopfes noch ein Knauf, mit dem Sie genügend Druck auf den zu schleifenden Untergrund ausüben können. Auch diese Geräte eignen sich hervorragend, um Tapetenreste zu beseitigen oder Gips von Rigips-Platten zu beseitigen.

 

 

Der Trockenbauschleifer mit integriertem Staubsauger

Es gibt auch besondere Trockenbauschleifer, die mit einem integrierten Staubsauger ausgestattet sind. Sie verfügen meist über einen Teleskopstiel. Der Motor ist jedoch mit einem Lüfterrad ausgestattet, sodass ein Unterdruck zum Saugen entstehen kann.

 

Bei diesen Schleifmaschinen wird ein passender Staubfangbeutel gleich mitgeliefert. Andere verwenden hierfür robuste Kunststoffbehälter.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Trockenbauschleifer mit Absaugung

PowerPlus 2-in-1 Kombi-teleskop Trockenbauschleifer(710W), POWX0477
MENZER Langhalsschleifer LHS 225 VARIO mit Teleskoptechnik, 1.550-1.950 mm, inkl. Schleifscheiben-Set

 

Fazit:

Ein Trockenbauschleifer mit Absaugung kann Ihnen bei Renovierungsarbeiten viel Arbeit ersparen. Sie können damit Wände und Decken abschleifen. In Verbindung mit einer effizienten Schleifstaub-Absaugung bleibt der Arbeitsplatz weitgehend sauber.

 

Viele Markenhersteller bieten Ihnen elektrische und akku-betriebene Schleifgeräte in dieser Form an. Wenn Sie auf der Suche nach einem Trockenbauschleifer sind, sollten Sie ggf. einen Preisvergleich vornehmen.

 

Linkquellen:
https://www.heimwerker.de/
https://www.bild.de/