Skip to main content

Ein Teller Bandschleifer bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten (Die besten 5 Modelle 2021)

Ein Teller Bandschleifer bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten (Die besten 5 Modelle 2021)

Scheppach Teller Bandschleifer BTS800

 

Wenn Sie gerne mit Holz arbeiten, ist ein Teller Bandschleifer das ideale Hilfsmittel. Diese stationäre Schleifmaschine verbindet die Vorteile eines Bandschleifers mit einer senkrecht montierten Schleifscheibe. Je nach Modell lassen sich damit auch Metalle zuverlässig schleifen.

 

Moderne Teller Bandschleifer erreichen eine hohe Schleifleistung. In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Besonderheiten diese Maschinen besitzen und worauf Sie beim Kauf ggf. achten sollen.

 


Unsere Top 5 Empfehlung für Teller Bandschleifer

 


Was ist ein Teller Bandschleifer?


Scheppach Bandschleifer BTS700

Scheppach Bandschleifer BTS700

 

Eine solche Schleifmaschine besteht zunächst aus einem robusten Maschinengehäuse aus Stahlblech. Diese Geräte sind unten mit rutschfesten Gummifüßen ausgestattet. Je nach Modell kann diese aber auch direkt auf einen Werktisch festgeschraubt werden.

 

Im vorderen Bereich finden Sie den Ein-Ausschalter und meist noch eine Drehzahlregulierung. Auf einem längeren, seitlichen Arm befindet sich das umlaufende Endlos-Schleifband. Auf diesem können Sie Holzwerkstücke bearbeiten oder auch Messer und andere Klingen schärfen.

 

Das Schleifband selbst wird in den gängigen Breiten von 150 und 100 mm angeboten. Verständlicherweise steht Ihnen hier eine Vielzahl unterschiedlicher Körnungen zur Auswahl. Das Schleifband selbst können Sie meist werkzeuglos wechseln. Ebenso wird eine automatische Bandzentrierung geboten.

 

Das Schleifband läuft über zwei Umlenkrollen, wobei die Rolle über dem Maschinengehäuse angetrieben wird. Diese Motorwelle treibt auch den auf der anderen Seite befindlichen Schleifteller an. Dieser ist senkrecht montiert.

 

Vor dem Schleifteller befindet sich ein Auflagetisch, der sich bis 45 Grad verstellen lässt. Ein Werkstückanschlag sorgt dafür, dass Sie das zu bearbeitende Werkstück sicher anlegen können. Mit der rotierenden Schleifscheibe lassen sich Hölzer zuverlässig an den Enden begradigen.

 


Die technischen Kennzeichen einer Teller-Bandschleifmaschine


Zunächst werden diese Schleifmaschinen über eine 230 Volt Netzstromverbindung betrieben. Abhängig vom Hersteller und Modell sind diese Maschinen unterschiedlich stark. Die Nennaufnahmeleistung liegt hier bei 350 bis rund 1.000 Watt.

 

Das vorgenannte Schleifband ist meist in Längen zwischen 915 bis 1.220 mm erhältlich. Dieses wird mit einer Bandlaufgeschwindigkeit von 5,8 bis rund 9 m/s. angetrieben. Der seitliche Schleifteller besitzt meist einen Durchmesser von 150 mm. Es werden aber auch Modelle mit 200 und 230 mm Durchmesser angeboten.

 

Die Schleiftellergeschwindigkeit liegt meist bei 2.850 Upm, kann in einigen Fällen auch etwas geringer ausfallen. Schließlich sollten Sie noch beachten, dass gängige Teller-Bandschleifmaschinen durchschnittlich 60 x 50 x 30 cm (B x T x H) groß sind und auf ein Gewicht von rund 25 kg kommen.

 


Darauf sollten Sie beim Kauf achten!


Scheppach Bandschleifer BTS800

Scheppach Bandschleifer BTS800

 

Wenn Sie sich für ein solches Kombigerät entscheiden, sollten Sie ggf. noch auf einige wichtige Kaufkriterien achten.

 

Die Maschinenleistung

Damit Sie für die meisten Schleifarbeiten ausreichend Leistung zur Verfügung haben, sollten Sie zu einer Schleifmaschine von rund 370 bis 400 Watt greifen. Wie eingangs erläutert gibt es auch leistungsstärkere Profi-Modelle. Jedoch sind diese für den Heimwerkerbereich meist überdimensioniert.

 

Das Schleifband

Das gängige Endlosschleifband in dieser Kategorie ist 100 mm breit und 915 mm lang. Wenn Ihre Schleifmaschine ebenfalls diese Bandabmessungen besitzt, können Sie notfalls auch auf günstige Schleifbänder von Drittanbietern zurückgreifen.

 

Um einen noch größeren Einsatzbereich abdecken zu können, empfehlen wir Ihnen, sich mehrere Schleifbänder mit unterschiedlichen Körnungen zuzulegen. Beachten Sie, dass sich Schleifbänder wegen der hohen Umdrehungsgeschwindigkeit von mindestens 7,5 m/s. schnell abnutzen können.

 

Folgend Schleifbänder können Sie verwenden:

 

  • Grobschliff zum Entfernen von Farbschichten mit 6 – 30er Körnung
  • Mittelschliff zum Vorschleifen mit 36 – 80er Körnung
  • Feinschliff mit 100 – 180er Körnung
  • Hoher Feinschliff für Holz mit 220 – 400er Körnung
  • Hoher Feinschliff für Metall mit 400 – 1000er Körnung

 

Der Schleifteller

Die Tellerschleiffunktion ist überaus praktisch. Die meisten aktuellen Maschinen nutzen hier einen Durchmesser von 150 mm. Auch hier empfehlen wir Ihnen, sich gleich mehrere Ersatz-Schleifscheiben mit verschiedenen Körnungen zuzulegen.

 

Ähnlich wie beim Endlosschleifband können Sie auch die Schleifscheiben werkzeuglos, sprich über einen Klettverschluss, befestigen. Die Geschwindigkeit ist in aller Regel zu vernachlässigen. Generell kommen diese Maschinen meist auf 2.850 Upm.

 

Einstellmöglichkeiten

Beim Kauf sollten Sie auf einen verstellbaren Auflagetisch achten. Bei einer Winkeleinstellung bis 45 Grad haben Sie viele verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Werkstück zum Beispiel auch auf Gehrung zuzuschleifen.

 

Ebenfalls praktisch ist ein höhenverstellbarer Bandschleiferarm. Bei vielen Modellen können Sie den Arm mit den beiden Umlenkrollen an einer Seite in der Höhe fixieren. Dadurch werden bestimmte Schleifarbeiten nochmals vereinfacht.

 

Staubabsaugung

Es macht durchaus Sinn, gesundheitsgefährdende Schleifstäube zuverlässig absaugen zu können. Aus diesem Grund sollten Sie zu einem Teller Bandschleifer greifen, der über einen Absaugstutzen für den Anschluss eines Staubsaugers verfügt.

 

Vorteilhaft ist, dass durch eine kontinuierliche Absaugung der Arbeits- und Schleifbereich immer sauber bleibt.

 


Unsere Top 5 Empfehlung für Teller Bandschleifer

 

Fazit:

Ein Teller Bandschleifer ist ein praktisches Multifunktionsgerät, welches sich hervorragend zum Bearbeiten von Holz, Kunststoff und Metall eignet. Dank der vielen Einstellmöglichkeiten können Sie Ihren Werkstoff beispielsweise auch auf Gehrung schleifen. Selbst das Messerschärfen lässt sich mit diesen Geräten bewerkstelligen.

 

Beim Kauf sollten Sie nicht nur auf die Leistungsdaten achten, sondern auch auf die verfügbaren Verbrauchsmaterialien. Auch wenn die meisten Schleifmaschinen zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis angeboten werden, wird auf jeden Fall ein Preisvergleich empfohlen.

 

Linkquellen:
https://www.vergleich.org/