Skip to main content

Mit einem Handbandschleifer Untergründe richtig vorbereiten (Die besten 8 Modelle 2021)

Mit einem Handbandschleifer Untergründe richtig vorbereiten

Bosch PBS 75 AE-Set – Handbandschleifer

 

Am bekanntesten sind die sogenannten handgeführten Bandschleifgeräte. Sie werden auch als Handbandschleifer bezeichnet. Diese Maschinen werden vornehmlich für die Vorbereitung von Oberflächen genutzt, um zum Beispiel alte Lacke, Farben und Beize zu entfernen.

 

Diese kraftvollen Schleifmaschinen erfordern in der Handhabung etwas Übung. Erfahren Sie hier im Ratgeber, welche Besonderheiten Handbandschleifer besitzen und worauf Sie beim Kauf achten sollten. Ebenfalls können Sie hier auf Wunsch auch eine Kaufentscheidung treffen.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Handbandschleifer

Bosch PBS 75 AE-Set – Bandschleifer
Makita 9404J Bandschleifer 100 mm, 17 x 210 mm
Makita Bandschleifer, M9400

 


Was zeichnet einen Handbandschleifer aus?


 Einhell Handbandschleifer TC-BS 8038

Einhell Handbandschleifer TC-BS 8038

 

Handbandschleifer gehören zur Kategorie der Schleifmaschinen. Diese Geräte sind handgeführte Elektrowerkzeuge, die sich sehr gut für die Holzbearbeitung oder zum Abschleifen von Metallen und Kunststoffen eignen.

 

Herzstück des kompakten Gehäuses aus schlagfestem Kunststoff stellt ein leistungsstarker Elektromotor dar. Dieser ist mit einer Nennaufnahmeleistung zwischen 700 bis rund 1.000 Watt ausgestattet.

 

Das Gehäuse besitzt hinten einen ergonomischen Handgriff, an dem sich der Ein-Ausschalter befindet. Vorteilhaft ist, dass das Gehäuse vollkommen geschlossen ist und sich somit auch einfacher reinigen lässt. Im vorderen Bereich befindet sich in aller Regel ein Zusatzhandgriff oder ein Handknauf. Darüber lässt sich die Maschine noch sicherer über die Oberfläche bewegen.

 

Besonders wichtig ist natürlich das umlaufende Endlos-Schleifpapierband. Es wird über zwei Umlenkrollen geführt, wobei eine Rolle mit der Antriebswelle verbunden ist. Die meisten Geräte sind mit einem 75 mm breiten Schleifband ausgestattet. Es gibt aber auch 100 mm breite Bänder.

 

Generell zeichnen sich diese Geräte durch eine hohe Materialabtragung aus. Dabei erzielen diese Maschinen eine Bandgeschwindigkeit zwischen 200 und 440 m/s. Je nach Modell steht auch eine Staubabsaugung zur Verfügung. Sie können an den Stutzen einen Staubsauger anschließen. Im Lieferumfang befindet sich häufig ein Staubfangbeutel oder eine Staubfangkassette.

 


Optimales Schleifen ist auch randnahe möglich


Einige Top-Modelle, wie zum Beispiel die Handbandschleifer von Bosch, verfügen über eine Stellschraube, mit der die Position des Schleifbandes verändert werden kann. Auf diese Weise ist ein randnahes schleifen möglich.

 

Zudem sind diese Geräte mit einer Sicherheitseinrichtung ausgestattet. Damit bleibt das Schleifband immer sicher auf den beiden Umlenkrollen. Ein Verrutschen oder ungewolltes Abspringen wird hierbei vermieden.

 


Handbandschleifer für den stationären Einsatz


TACKLIFE Bandschleifer PSFS1A

TACKLIFE Bandschleifer PSFS1A

 

Einige Handbandschleifer, wie zum Beispiel von Bosch, können auf den Kopf gestellt werden. Über spezielle Halteklammern lässt sich das Motorgehäuse an einem Tisch oder einer Werkbank fixieren. Auf diese Weise fungieren diese dann als stationärer Bandschleifer.

 

Vorteilhaft ist, dass Sie bei diesem Betrieb das Werkstück selbst an das umlaufende Schleifband heranführen können. Sie erreichen damit noch ein besseres Schleifergebnis.

 


Vorsicht bei der Inbetriebnahme


Sie sollten einen Bandschleifer erst dann einschalten, wenn Sie ihn in der Hand halten. Wenn Sie diesen auf der Holzoberfläche oder Metallplatte aufsetzen und dann einschalten, müssen Sie das Gerät sofort festhalten.

 

Beachten Sie, dass diese Schleifmaschinen eine enorme Schleifwirkung erzielen. Dies bedeutet, dass die Maschinen ohne Festhalten von alleine über die Arbeitsfläche davonfahren können. Im schlimmsten Fall fallen diese dann am Ende der Platte auf den Boden.

 

Es hat schon einige Heimwerker gegeben, die sich der Kraft eines Handbandschleifers nicht bewusst gewesen sind. Sie wurden dann quasi mit dem Schleifgerät über die Platte gezogen.

 


Darauf sollten Sie beim Kauf achten!


 Bosch PBS 75 AE-Set - Bandschleifer

Bosch PBS 75 AE-Set – Bandschleifer

 

Bevor Sie sich für einen Handbandschleifer entscheiden, möchten wir Ihnen noch die wichtigsten Kaufkriterien nahebringen.

 

Die Maschinenleistung

Greifen Sie lieber zu einem leistungsstarken Gerät. Wie zuvor dargelegt erreichen diese eine Leistung von 700 bis 1.000 Watt. Mit einem Modell mit 750 Watt Leistung sind Sie für die meisten Einsatzzwecke gut gerüstet.

 

Die Bandgeschwindigkeit

Um ein effizientes Abschleifen zu gewährleisten, sollten Sie auf eine schnelle Bandlaufgeschwindigkeit achten. Je schneller sich das Schleifband dreht, umso höher ist die Materialabtragung.

 

Beachten Sie, dass Sie zum Abschleifen von Holz auch mit geringeren Geschwindigkeiten gut auskommen. Jedoch kann dies beim Schleifen von Metallen nicht ausreichen. Vorteilhaft sind solche Modelle, die über eine integrierte Drehzahlregulierung verfügen.

 

Das Schleifband

Schleifband

Schleifband

 

Im Gegensatz zu den stationären Bandschleifern richten sich die Abmessungen der Schleifbänder der Handbandschleifer immer nach dem Hersteller. Wenn Sie große Flächen effizient schleifen möchten, dann sollten Sie zu einem Gerät greifen, welches ein 100 mm breites Schleifband verfügt. Bei normalen Schleifeinsätzen reicht ein 75 mm Band vollkommen aus.

 

Die Länge ist ebenfalls unterschiedlich. Von daher sollten Sie genau auf die Abmessungen achten, wenn Sie sich Ersatzschleifbänder anschaffen möchten.

 

Generell ist es ratsam, wenn Sie sich einen Satz an Schleifbändern mit verschiedenen Körnungen besorgen. Die Rückseite besteht aus einem Vlies- oder Textilmaterial, sodass ein Schleifband eine lange Lebensdauer erreicht. Sehr gute Ergebnisse erzielen Sie mit sogenannten Aluminiumoxid-Schleifbändern.

 

Zubehör für Handbandschleifer

Einige Hersteller liefern Ihre Schleifgeräte gleich mit einem praktischen Aufbewahrungskoffer aus. Vorteilhaft ist, dass Sie darin Ihre Schleifmaschine sicher transportieren können. Zudem ist hier auch noch meist Platz für diverse Ersatzschleifbänder vorhanden.

 

Interessant ist ein sogenannter Schleifrahmen. Mit einem solchen Rahmen können Sie während der Arbeit das Schleifband nicht verkanten. Riefen im Holz lassen sich somit vermeiden. Ein Schleifrahmen sorgt dafür, dass Sie Ihren neuen Bandschleifer immer gerade auf die zu bearbeitende Oberfläche aufsetzen können.

 

Nicht unerwähnt bleiben soll die Staubabsaugung. Viele Geräte verfügen über einen Staubfangbeutel oder eine Staubfangkassette. Diese Komponenten können Sie auch abnehmen. An den Stutzen lässt sich ein Staubsaugerschlauch befestigen. Dadurch wird der Aktionsradius zwar etwas eingeschränkt, jedoch bleibt der Arbeitsplatz dadurch immer sauber.

 

Weitere Infos auf: Bandschleifer mit Schleifrahmen

 

Das Maschinengewicht

Handbandschleifer wiegen durchschnittlich zwischen 3,5 und 5 kg. Je schwerer ein Bandschleifer ist, umso schwieriger wird es, diesen über einen längeren Zeitraum zu halten. Andererseits sorgt ein schwereres Eigengewicht auch für eine höhere Materialabtragung. Sie müssen die Maschine nicht so stark andrücken.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Handbandschleifer

Bosch PBS 75 AE-Set – Bandschleifer
Makita 9404J Bandschleifer 100 mm, 17 x 210 mm
Makita Bandschleifer, M9400

 

Fazit:

Ein Handbandschleifer ist die ideale Lösung, wenn Sie Lacke und Farben von Holzoberflächen beseitigen, unebene Flächen begradigen oder Metalle abschleifen möchten. Beim Kauf sollten Sie nicht nur auf die Maschinenleistung achten, sondern auch auf die Bandlaufgeschwindigkeit.

 

Beachten Sie, dass jeder Hersteller ein anderes Schleifband verwendet. Wenn Sie sich für einen Bandschleifer interessieren, sollten Sie zuvor einen Preisvergleich vornehmen. In diesem Fall können Sie das richtige Schleifgerät finden, welches zu Ihrem Heimwerkerprojekt passt.

 

Linkquellen:
https://www.vergleich.org/