Skip to main content

Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe (Die besten 3 Modelle 2021)

Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe (Die besten 3 Modelle 2021)

Festool Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe HK 132/RS-HK 561755

 

Im Heimwerkerbereich reichen für die meisten Sägearbeiten herkömmliche Handkreissägen vollkommen aus. Diese kommen auf eine Schnitttiefe von 55 bis 70 mm. Im Profi-Bereich kann es durchaus erforderlich sein, stärkere Werkstücke zu sägen.

 

Mit einer Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe können Sie auch Harthölzer problemlos sägen. Hier erfahren Sie, welche Besonderheiten diese Kreissägen aufweisen. Ebenfalls haben Sie die Möglichkeit zu einer Kaufentscheidung.

 


Unsere Top 3 Empfehlung für Handkreissägen mit 130mm Schnitttiefe

Makita 5143R Handkreissäge 2200 W
MAFELL MKS 130 Ec Zimmerei-Handkreissäge
Festool Handkreissäge HK 132/RS-HK 561755

 


Was zeichnet eine Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe aus?


 MAFELL MKS 130 Ec Zimmerei-Handkreissäge

MAFELL MKS 130 Ec Zimmerei-Handkreissäge

 

Im Gegensatz zu einer kleinen und kompakten Handkreissäge merken Sie schon anhand des Gewichts, wenn Sie ein Modell mit einer Schnitttiefe von 130 mm in Händen halten. Die großen Sägemaschinen wiegen zwischen 12 und 14 kg.

 

Die Gehäuseabmessungen fallen ebenfalls größer aus. Wie bei allen Handkreissägen finden Sie auf einer Seite den Elektromotor, der mit 230 Volt betrieben wird. Ähnlich wie bei den kleinen Modellen wird die Säge über einen Bügelhandgriff und meist noch einem Zusatzhandgriff bedient.

 

Auffällig ist dagegen das recht große Kreissägeblatt. Dieses erreicht einen Durchmesser zwischen 330 und 355 mm. Da das Blatt von der Motorwelle aus gemessen weit nach unten unterhalb des Sägefußes reicht, können Sie natürlich recht große Schnitttiefen bis 130 mm erreichen.

 

Die großen und schweren Handkreissägen sind mit einem stabilen Auflagetisch bzw. Fuß ausgestattet. Je nach Modell und Hersteller können Sie hier noch einen Parallelanschlag nutzen. Für die Verwendung einer Führungsschiene sind diese Handkreissägen ebenfalls vorbereitet.

 

Ähnlich wie bei vielen anderen Handkreissägen ist am Ende der oberen Sägeblattabdeckung ein Staubsaugeranschluss zu finden. Beachten Sie, dass nicht jede dieser großen Handkreissägen unterhalb des Sägeblattes eine Pendelhaube besitzt.

 


Wofür werden große Handkreissägen eingesetzt?


 Makita 5143R Handkreissäge 2200 W

Makita 5143R Handkreissäge 2200 W

 

Eine Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe ist nicht gerade preisgünstig. Die Anschaffungskosten fangen bei etwa 500 Euro an und können durchaus bis 2.500 Euro reichen. Es handelt sich um wahre Profi-Sägen, die im gewerblichen Bereich beheimatet sind.

 

Nicht umsonst werden diese Sägemaschinen auch als Zimmerei-Handkreissägen bezeichnet. Mit leistungsstarken 2.000 bis 2.500 Watt Motoren eignen sich diese Sägemaschinen hervorragend auf Baustellen und in der holzverarbeitenden Industrie.

 

Selbst im Möbelbau werden diese Sägemaschinen eingesetzt. Beachten Sie, dass die Sägeblätter jedoch eher für den Grobschnitt vorgesehen sind. Mit einer Führungsschiene ausgestattet, können Sie hier aber auch saubere Kanten herstellen.

 

Sie können aus Interessen einmal einen Zollstock zur Hand nehmen und 130 mm abmessen. Ein 13 cm dickes Holzwerkstück wird im Privatbereich nur selten benötigt. Natürlich gibt es auch hier zahlreiche Anwendungsbeispiele. Vielleicht möchten Sie Ihre Terrassenüberdachung selbst herstellen. Hier werden recht dicke Balken benötigt. Mit 130 mm Schnitttiefe sind diese Handkreissägen die ideale Wahl.

 


Auf welche Features sollte beim Kauf geachtet werden?


Die schweren Handkreissägen mit enormer Schnitttiefe sollten idealerweise über eine Drehzahlregulierung und einen Sanftanlauf verfügen. Auf diese Weise lässt sich immer die richtige Umdrehungsgeschwindigkeit des Sägeblattes passend zum Werkstück einstellen.

 

Der Sanftanlauf verhindert, dass die Maschine sofort mit voller Umdrehungszahl startet. Ansonsten könnte die Sägekante am Anfang des Werkstücks Schaden nehmen. Zu den weiteren Features gehört eine Wiederanlaufsicherung. Bei einem Stromausfall darf die Säge nicht sofort wieder starten, wenn Sie den Stecker in die Steckdose stecken.

 

Auch wenn diese Kreissägen mit 130 mm Schnitttiefe über einen ergonomischen Handgriff verfügen, sind diese Geräte mit weit über 10 kg recht schwer und unhandlich. Ein Überkopf-Arbeiten ist damit quasi unmöglich. Dennoch sorgt das schwere Eigengewicht für ein optimales Auflagegewicht und somit für einen sicheren und sauberen Sägeschnitt. Verbessert wird dies nur noch mit einer Führungsschiene.

 


Unsere Top 3 Empfehlung für Handkreissägen mit 130mm Schnitttiefe

Makita 5143R Handkreissäge 2200 W
MAFELL MKS 130 Ec Zimmerei-Handkreissäge
Festool Handkreissäge HK 132/RS-HK 561755

 

Fazit:

Eine Handkreissäge mit 130 mm Schnitttiefe bietet Ihnen viel Spielraum für die meisten Sägearbeiten. Diese leistungsstarken Sägemaschinen richten sich an Handwerker und ambitionierte Heimwerker, die auch bereit sind, einen höheren Preis zu bezahlen.

 

Wenn Sie sich für eine bestimmte Handkreissäge in dieser Kategorie entschieden haben, sollten Sie noch einen Preisvergleich vornehmen. Damit lässt sich vielleicht noch etwas sparen.

 

Linkquellen:
https://www.idealo.de/

https://www.handwerker-versand.de/

https://saegehandbuch.de/