Skip to main content

Warum eine Absaugung für die Kreissäge nützlich ist! (Die besten 5 Modelle 2021)

Warum eine Absaugung für die Kreissäge nützlich ist! (Die besten 5 Modelle 2021)

Scheppach Absaugung für Tischkreissäge HD12

 

Bei Sägearbeiten entsteht verständlicherweise immer eine Menge an Sägestaub, der eingeatmet zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen kann. Darüber hinaus wird meist die Schnittlinie durch das Sägemehl unkenntlich gemacht.

 

Eine ideale Lösung stellt eine zuverlässige Absaugung für die Kreissäge dar. In diesem Ratgeber können Sie sich über diese Absaugmöglichkeiten eingehend informieren und bei Bedarf auch gleich eine Kaufentscheidung treffen.

 


Unsere Top 5 Empfehlung für Absauganlagen für Kreissägen

HOLZMANN MASCHINEN ABS850_230V Absauganlage 40l 1050W
Zipper ZI-ASA550E Absauganlagen & Luftreiniger, 855x475x400

 


Wofür wird eine Absaugung für Kreissäge benötigt?


Die meisten modernen Kreissägen sind mit einem Absaugstutzen ausgestattet, an dem Sie einen Staubsauger anschließen können. Wenn Sie häufiger Sägearbeiten ausführen möchten, lohnt sich eine professionelle Absauganlage.

 

Diese Geräte säubern nicht nur den Arbeitsplatz und saugen die Späne zuverlässig auf, sondern können zugleich die Luftqualität verbessern. Insbesondere in Werkstätten der Holzverarbeitung verrichten diese Anlagen zuverlässig ihren Dienst.

 

Diese Anlagen werden zum Teil auch als Rohluftentstauber bezeichnet. Speziell für Heimwerker werden kompakte Lösungen angeboten. Dabei werden die Holzrückstände in einen Spänesack geleitet, wobei die Luft mithilfe einer Filteranlage gereinigt wird.

 

Natürlich können Sie für diese Arbeiten auch einen Nass-Trocken-Sauger oder einen Werkstatt-Sauger einsetzen. Hier wird jedoch die Luft nicht so gut gereinigt.

 


Was ist eine Absaugung für Kreissäge?


Einhell Absauganlage TE-VE 550/1 A

Einhell Absauganlage TE-VE 550/1 A

 

Hochwertige Absauganlage bestehen aus einem stabilen Grundgestell aus lackiertem Stahlblech. Da diese Anlagen nicht immer leicht sind, finden Sie unten am Gestell eine Achse mit Transporträdern. Auf diese Weise können Sie die Absauganlage in der Werkstatt oder im Hobbyraum manövrieren.

 

Im hinteren Bereich befindet sich ein leistungsstarker Elektromotor. Während in der industriellen Nutzung Motoren mit 400 Volt Stromanschluss eingesetzt werden, gibt es für Heimwerker auch leistungsschwächere Motoren mit 230 Volt Anschluss.

 

Die Nennaufnahmeleistung liegt bei 550 bis 1.100 Watt. Wesentlich wichtiger ist jedoch die Luftleistung. Gute Absauganlagen kommen hier auf mindestens 2.000 m³/h.

 

Vor der Anlage befindet sich ein Gestell, an dem unten ein Staubfang- bzw. Spänesack befestigt werden kann. Direkt darüber befindet sich in aller Regel eine Filteranlage.

 

Vom sogenannten Staubsaugermotor führt ein rund 2 m langer Saugschlauch mit einem Durchmesser von 100 bis 140 mm ab. An diesen können Sie den Absaugstutzen Ihrer Kreissäge verbinden. Ggf. müssen Sie noch einen Adapter wählen, damit eine lückenlose Absaugung möglich ist.

 


Darauf sollten Sie beim Kauf achten!


Für den Heimwerker ist es etwas unüblich, eine hochwertige Absaugung für die Kreissäge zu kaufen. Dennoch mag sich der Einsatz bei häufiger Sägearbeit lohnen. Auf folgende Punkte sollten Sie jedoch beim Kauf achten.

 

Die Luftleistung

Die Luftleistung einer Absauganlage zeigt Ihnen an, wie viel Kubikmeter Luft innerhalb einer Stunde angesaugt werden kann. Je höher dieser Wert ist, umso kraftvoller wird die staubige Luft angesaugt und die Arbeits- bzw. Sägefläche gereinigt.

 

Damit auch sämtliche Späne und Splitter sicher erfasst werden können, empfehlen Experten eine Absaugung mit mindestens 2.000 m³/h. Diese hohe Leistung ist bei Kreissägen jedoch nicht unbedingt erforderlich.

 

Bei Kreissägen wird der Sägestaub über einen Absaugstutzen abtransportiert, der dicht hinter dem rotierenden Sägeblatt sitzt. Für einen solchen Einsatz reicht eine Absaugung von 1.000 m³/h vollkommen aus. Diese Leistung erreichen die meisten 230 Volt-Modelle problemlos.

 

Die Motorleistung

Ähnlich wie bei einem Haushaltsstaubsauger ist die Saugleistung vom Elektromotor abhängig. Je höher die Luftleistung ist, umso kräftiger muss auch der Motor sein. Im Handel finden Sie daher die professionellen Absauganlagen mit 400 Volt Stromanschluss sowie die Anlagen mit 230 Volt Stromanschluss.

 

Im Heimwerkerbereich werden Elektromotoren eingesetzt, die über eine Nennaufnahmeleistung zwischen 500 und 1.100 Watt verfügen. Dies reicht vollkommen aus.

 

Der Saugschlauch

Beim Saugschlauch handelt es sich um einen wesentlich dickeren Staubsaugerschlauch, der speziell für den Abtransport von Holzspänen und kleineren Holzresten konzipiert ist. Für eine Anlage zur Absaugung für die Kreissäge bestehen die Schläuche in aller Regel aus flexiblem Polyurethan.

 

Wie weiter oben erläutert, sind die Schläuche im Durchmesser 100 bis 140 mm groß. Der Absaugstutzen einer Tischkreissäge oder auch Handkreissäge ist wesentlich schmaler. Diese sind tatsächlich für den dünnen Saugschlauch eines Haushaltsstaubsaugers ausgerichtet.

 

Für jeden Absaugschlauch gibt es jedoch passende Adapter, die optimal auf den Stutzen der Kreissäge passen. Interessant sind hier die trichterförmig zulaufenden Kunststoff-Adapter, die Sie individuell anpassen können. In Bezug auf die Länge sollte ein Absaugschlauch wenigstens 2 m betragen.

 

Der Feinstaubfilter

Eine gute Absaugung für die Kreissäge ist mit einem Filterelement ausgestattet. Einfachere Modelle verwenden hier einen Filtersack aus Nadelfilz, der die Aufgabe eines Luftfilters übernimmt. Dieses Prinzip verwenden auch die meisten Staubsauger.

 

Wesentlich besser ist natürlich ein Feinstaubfilter. Dieser kann die feinsten Schwebeteilchen aus der Luft filtern. Diese Absauganlagen sorgen für eine gute Luftverbesserung in der Werkstatt. Jedoch sind diese Anlagen auch etwas teurer, wobei die Ersatzfilter zu weiteren Folgekosten führen.

 


Unsere Top 5 Empfehlung für Absauganlagen für Kreissägen

HOLZMANN MASCHINEN ABS850_230V Absauganlage 40l 1050W
Zipper ZI-ASA550E Absauganlagen & Luftreiniger, 855x475x400

 

Fazit:

Eine Absaugung für die Kreissäge ist natürlich mit jedem Staubsauger möglich. Jedoch können Sie am Absaugstutzen der Sägemaschine auch eine professionelle Absauganlage anschließen. Hiermit werden nicht nur die Sägespäne kraftvoll in einen Auffangbeutel transportiert, sondern mithilfe eines Filterelements die Luft optimal gereinigt.

 

Es gibt für Heimwerker zahlreiche 230 Volt Absauganlagen zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis. Vor dem Kauf sollten Sie jedoch nochmals einen Preisvergleich durchführen.

 

Linkquellen:
https://www.vergleich.org/