Skip to main content

Mit einem elektrischen Exzenterschleifer zuverlässig schleifen und polieren (Die besten 8 Modelle 2021)

Mit einem elektrischen Exzenterschleifer zuverlässig schleifen und polieren (Die besten 8 Modelle 2021)

Bosch Professional elektrischer Exzenterschleifer GET 75-150

 

Im heimischen Bereich werden vielfach elektrische Exzenterschleifer eingesetzt. Es gehört hier schon zum guten Ton, Elektrowerkzeuge einzusetzen. Ein elektrischer Exzenterschleifer ist für die meisten Schleif- und Polierarbeiten ausreichend stark dimensioniert und eine 230 Volt Steckdose hat jeder bei sich daheim.

 

In diesem Ratgeber können Sie sich über Elektro Exzenterschleifer informieren und deren Besonderheiten kennenlernen. Auf Wunsch finden Sie hier auch gleich die passenden Modelle, die Sie bei Bedarf bestellen können.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für elektrische Exzenterschleifer

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (400 Watt, Schleifteller-Ø: 125/150 mm, in L-BOXX)
Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE (370 Watt, im Koffer)
Makita BO5041 Exzenterschleifer 125 mm Ø
Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 40-150 (inkl. Staubbox, Schleifteller-⌀ 150 mm, Netzschleifblatt M480, Winkelschraubendreher, in L-BOXX 238)
Bosch Exzenterschleifer PEX 220 A (220 Watt, im Karton)
Makita Exzenter-/rotationsschleifer 150 mm, BO6050J
Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 (750 W, Schleifteller-Ø: 150 mm, in L-BOXX)

 


Was zeichnet einen elektrischen Exzenterschleifer aus?


 Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE

 

Die Handhabung eines Elektro-Exzenterschleifers ist überaus einfach und ähnlich vergleichbar mit der Betriebsweise eines Elektro-Schwingschleifers, Dreiecksschleifers oder einer Bohrmaschine. In allen Fällen benötigen Sie zunächst eine freie 230 Volt Stromverbindung.

 

Wie bei all diesen Elektrowerkzeugen sind Sie jedoch immer an die Länge des Stromkabels gebunden. Im Heimwerkerbereich spielt dies keine allzu große Rolle. Wenn jedoch auch unterwegs geschliffen werden muss, dann sollten Sie ggf. zu einem Akku-Modell greifen.

 

Die meisten Elektro-Exzenterschleifer sind recht handlich und kompakt gebaut. Sie verfügen entweder über einen 150 mm oder 125 mm großen Schleifteller. Daran richtet sich auch die Verwendung der passenden Schleifscheiben. Generell können Sie mit einem 150-mm-Modell aber auch die kleineren Schleifscheiben mit 125 mm Durchmesser verwenden.

 

Ein elektrischer Exzenterschleifer sollte eine bestimmte Menge an Material von Oberflächen abtragen können. Aus diesem Grund spielt die Leistung eine nicht unwesentliche Rolle. Die Bandbreite reicht hier von 220 bis 500 Watt. Ein solider Exzenterschleifer mit Stromanschluss sollte sicherheitshalber wenigstens 350 bis 400 Watt besitzen.

 

Die meisten Modelle besitzen ein ergonomisches Gehäuse. Neben dem hinteren Pistolengriff mit Ein-Ausschalter und Drehwahlregler ist das obere Gehäuse als Handknauf ausgeführt. Vielfach wird noch ein weiterer Zusatzhandgriff geboten. Sie haben somit viele Möglichkeiten, den Elektro-Exzenterschleifer sicher über die Oberfläche zu manövrieren.

 

Bei Druckluft- und Akku-Modellen haben Sie meist nicht so viele Haltemöglichkeiten.

 


Wie ist ein Elektro Exzenterschleifer aufgebaut?


Ein Elektro Exzentrschleifer besteht aus folgenden Komponenten:

 

  • Schleifteller mit 150 oder 125 mm Durchmesser,
  • Lüfterrad für die Erzeugung des Unterdrucks für die Staubabsaugung,
  • Elektromotor,
  • Vibrationsschutz, der die Schwingungen vom Handgriff entkoppelt,
  • Handknauf,
  • Griffstück mit Ein-Ausschalter,
  • Drehrad für die Drehzahlregulierung,
  • häufig ein weiterer Zusatzhandgriff,
  • Stromanschlusskabel sowie,
  • Staubabsaugstutzen mit Auffangbox oder -Beutel.

 


Wichtige Kaufkriterien eines elektrischen Exzenterschleifers!


DeWalt elektro Exzenterschleifer

DeWalt elektro Exzenterschleifer

 

Wenn Sie sich für einen Elektro Exzenterschleifer interessieren, dann gibt es auch für diese Maschinengattung einige wichtige Kaufkriterien, die Sie berücksichtigen sollten.

 

Die Motorleistung

Einfache Exzenterschleifer mit 125 mm Schleiftellerdurchmesser sind mit einem Motor ausgestattet, der etwa eine Leistung von 240 Watt erreicht. Dies ist für gängige Schleifarbeiten noch ausreichend. Kleinere Geräte wiegen weniger und sind somit auch einfacher zu handhaben.

 

Wenn Sie jedoch ein Exzenterschleifer mit 150 mm Schleiftellerdurchmesser wählen, dann sollten Sie lieber auf eine Leistung von wenigstens 300 Watt setzen. Ein grobes Schleifpapier erzeugt einen hohen Widerstand. Von daher benötigen Sie auch mehr Leistungsreserven.

 

Die Schleifpapierscheiben

Passend zum Schleifteller können Sie im Handel auf eine Vielzahl an Schleifscheiben zurückgreifen. Bis auf den Sonderfall der Festool Geräte sind alle Schleifscheiben untereinander kompatibel. Sie können somit Scheiben von Bosch auch an Ihrer Makita-Maschine verwenden und umgekehrt.

 

Achten Sie immer auf die richtige Lochung, da hierüber die Staubabsaugung erfolgt. Nach Möglichkeit sollten Sie zu hochwertigen Schleifscheiben greifen. Diese besitzen eine festere Struktur und bestehen aus einer Vliesrückseite, die sich sehr gut am Schleifteller montieren lässt.

 

Mehr Infos auf: Schleifpapier für Exzenterschleifer 

 

Die Tellerbremse

Beim Kauf sollten Sie ggf. darauf achten, dass Ihr neuer Exzenterschleifer über eine Tellerbremse verfügt. Auf diese Weise wird ein schnelles und unkontrolliertes Drehen ohne Kontakt zum Werkstück unterbunden. Erst wenn Sie den Exzenterschleifer auf die Werkstückoberfläche aufsetzen, beginnt dieser mit seinem Schleifbetrieb.

 

Ohne Tellerbremse können Sie ansonsten die Oberflächen beschädigen. Sie müssen in diesem Fall mit unschönen Kanten und Riefen rechnen.

 

Der zusätzliche Handgriff

Einige Geräte sind mit einem Zusatzhandgriff ausgestattet. Mit diesem Griff können Sie Ihren Exzenterschleifer noch sicherer führen. Insbesondere bei Modellen ohne ausreichenden Vibrationsschutz kann der Griff die Schleifarbeit erleichtern.

 

Je nach Marke und Hersteller lässt sich der Zusatzhandgriff bei Nichtgebrauch auch abnehmen. Jedenfalls sollte dieses Feature vorhanden sein.

 

Vibrationsschutz

Ein Vibrationsschutz ist sinnvoll, damit Sie ohne Ermüdungserscheinungen längere Zeit ungestört mit dem Exzenterschleifer arbeiten können. Auf diese Weise werden die Schwingungen von der Schleifscheibe und die Motordrehzahl vom Griff entkoppelt. Dies entlastet die Handgelenke und sorgt für ein angenehmeres Arbeiten.

 

Schwingkreisumschaltung

Mithilfe der Schwingkreisumschaltung können Sie den Rechts- und Linkslauf des Exzenterschleifers individuell auswählen. Hochwertige Elektro-Modelle sollten diesbezüglich über einen entsprechenden Schalter verfügen.

 

Staubsaugeranschluss

Ein nützliches Feature ist natürlich der Staubsaugeranschluss, mit dem sich ggf. die schädlichen Staubentwicklungen während des Schleifens abtransportieren lassen. Hierauf sollten Sie beim Kauf unbedingt achten.

 

Ob Sie die mitgelieferte Staubfangbox, den Beutel oder gar einen Staubsauger verwenden, bleibt in diesem Fall Ihnen überlassen.

 

Mehr Infos unter: Exzenterschleifer mit Absaugung und Exzenterschleifer mit Staubsaugeranschluss

 


Unsere Top 8 Empfehlung für elektrische Exzenterschleifer

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (400 Watt, Schleifteller-Ø: 125/150 mm, in L-BOXX)
Bosch Exzenterschleifer PEX 400 AE (370 Watt, im Koffer)
Makita BO5041 Exzenterschleifer 125 mm Ø
Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 40-150 (inkl. Staubbox, Schleifteller-⌀ 150 mm, Netzschleifblatt M480, Winkelschraubendreher, in L-BOXX 238)
Bosch Exzenterschleifer PEX 220 A (220 Watt, im Karton)
Makita Exzenter-/rotationsschleifer 150 mm, BO6050J
Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 (750 W, Schleifteller-Ø: 150 mm, in L-BOXX)

 

Fazit:

Ein elektrischer Exzenterschleifer kann funktionell im heimischen, aber auch im gewerblichen Bereich eingesetzt werden. Solide Modelle sollten über eine Leistung von rund 400 Watt verfügen. Für den Betrieb ist verständlicherweise eine 230 Volt Steckdose vonnöten.

 

Es gibt zahlreiche Modelle bekannter Markenhersteller, die mit 125 mm oder 150 mm Schleifteller ausgestattet sind. Mit einem solchen Elektro Exzenterschleifer sind Sie auf jeden Fall für die meisten Schleifarbeiten richtig ausgerüstet. Mithilfe eines Preisvergleichs können Sie das passende Modell noch schneller finden.

 

Linkquellen:
https://www.selbst.de/
https://www.feinschliffstube.de/