Skip to main content

Ein Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller für Profis und Heimwerker (Die besten 8 Modelle 2021)

Ein Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller für Profis und Heimwerker (Die besten 8 Modelle 2021)

Bosch Professional Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller

 

Mit einem Exzenterschleifer können Sie besonders gut unebene Oberflächen glätten. Mithilfe eines Staubsaugeranschlusses müssen Sie sich über den entstehenden Schleifstaub keine Gedanken machen. Darüber hinaus punkten diese Werkzeugmaschinen mit einer einfachen Handhabung.

 

Auf dem Markt werden die unterschiedlichsten Schleifmaschinen angeboten. Diese Geräte sind elektrisch- oder akkubetrieben, können aber auch über einen Druckluftanschluss verfügen. Erfahren Sie hier, welche Besonderheiten ein Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller besitzt. Ebenso können Sie hier auch gleich eine Kaufentscheidung treffen.

 


Unsere Top 8 Empfehlung für Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (400 Watt, Schleifteller-Ø: 125/150 mm, in L-BOXX)
Makita BO6030 Elektronischer Rotorbitalschleifer 150 mm 310W 4000-10000 Rpm 2.4 Kg, 310 W, 24 V, Blau, 15.2 cm
MENZER Exzenterschleifer ETS 150 5.0 für Grob- und Zwischenschliff inkl. Schleifscheiben-Set
Makita Exzenter-/rotationsschleifer 150 mm, BO6050J
Metabo SXE 450 TurboTec Exzenterschleifer, 350 W, 240 V
METABO SXE 3150 (600444000) elektrische Schleifer , 310 W

 


Welche Arten von Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller gibt es?


Bevor Sie sich einen Exzenterschleifer kaufen, sollten Sie die unterschiedlichen Modelle etwas näher kennenlernen.

 

Der elektrisch angetriebene Exzenterschleifer

Elektrisch angetriebener Exzenterschleifer

Elektrisch angetriebener Exzenterschleifer

 

Optisch sind Exzenterschleifer nahezu gleich ausgeführt. Die elektrischen Modelle benötigen für den Antrieb eine 230 Volt Stromversorgung. Auffällig ist das ergonomisch geformte Maschinengehäuse. Es besteht aus einem Pistolenhandgriff mit Ein-Ausschalter. Dieses führt zu einem oberen Handknauf. Je nach Modell gibt es noch einen seitlichen, zweiten Handgriff.

 

Die Oberflächen der Griffe und des Knaufs sind mit einem gummiartigen, rutschsicheren Material versehen. Da diese Geräte mit Druck arbeiten, sind die Haltepunkte entsprechend abgerundet. So drücken Sie zum Beispiel mit dem Handballen auf das obere Maschinengehäuse und führen diese über den zweiten Griff über die zu bearbeitende Oberfläche.

 

Die meisten Exzenterschleifer verfügen über eine Drehzahlregulierung, mit der sich der unten sitzende, kreisrunde Schleifteller kontrollieren lässt. Die Leerlaufdrehzahl liegt meist zwischen 4.000 und 12.000 Upm.

 

Von unten können Sie auf den Schleifteller per Klettverschluss die passenden Schleif- und Polierscheiben anbringen. Das Abschleifen erfolgt über Schwingungen. Diesbezüglich erreichen Exzenterschleifer eine entsprechende Schwingungszahl zwischen 10.000 und 24.000 Schwingungen pro Minute.

 

Unterhalb des hinteren Pistolenhandgriffs befindet sich in aller Regel ein Staubsaugeranschluss. Bei vielen Modellen sitzt dort ein abnehmbarer Auffangbehälter oder ein Staubfangsack.

 

Mehr Infos auf: elektrische Exzenterschleifer

 


Unsere Top 8 Empfehlung für elektrisch angetriebene Exzenterschleifer

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (400 Watt, Schleifteller-Ø: 125/150 mm, in L-BOXX)
Makita BO6030 Elektronischer Rotorbitalschleifer 150 mm 310W 4000-10000 Rpm 2.4 Kg, 310 W, 24 V, Blau, 15.2 cm
MENZER Exzenterschleifer ETS 150 5.0 für Grob- und Zwischenschliff inkl. Schleifscheiben-Set
Makita Exzenter-/rotationsschleifer 150 mm, BO6050J
Metabo SXE 450 TurboTec Exzenterschleifer, 350 W, 240 V
METABO SXE 3150 (600444000) elektrische Schleifer , 310 W
Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 150 AC (150 mm Schleifteller, 340 Watt, inkl. Adapter, Absaugadapter, Schleifpapier K80)

 

Der akkubetriebene Exzenterschleifer

In ähnlicher Bauweise wie die elektrisch angetriebenen Exzenterschleifer gibt es natürlich auch solide Akkumodelle. Unterhalb des Pistolenhandgriffs wird diesbezüglich ein leistungsstarker Lithium-Ionen-Akku eingesetzt.

 

Die meisten Hersteller setzen hierbei auf ein 18 oder 20 Volt System. Das Motorgehäuse ist meist wesentlich kompakter ausgeführt. Anzumerken ist, dass es in dieser Kategorie nur selten Modelle mit 150 mm Schleifteller gibt. Die meisten Akku-Exzenterschleifer sind mit einem 125 mm Schleifteller ausgestattet. Der Vollständigkeit halber sollen diese Modelle daher hier kurz erwähnt werden.

 

Mehr Infos auf: Akku Exzenterschleifer

 

Der Druckluft Exzenterschleifer

 Einhell Druckluft-Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller

Einhell Druckluft-Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller

 

Im Profi-Bereich werden meist druckluftbetriebene Exzenterschleifer eingesetzt. Sie benötigen hier keine Stromversorgung, jedoch muss ein Druckluftkompressor vorhanden sein. Über einen Druckluftschlauch werden diese Exzenterschleifer betrieben.

 

Das Maschinengehäuse wird meist ohne zweiten Handgriff geliefert. Stattdessen finden Sie hier auf dem Gehäuse einen handlichen Knauf mit Druckluftschalter. Durch Drücken fließt die Druckluft zum Motor und treibt somit die Schleifmaschine an.

 

Hinten am Exzenterschleifer finden Sie den Druckluftanschluss. Dieser ist meist mit einem Drehrad für die Drehzahlregulierung ausgestattet. Durch Verändern eines Ventils fließt mehr oder weniger Druckluft in die Maschine, sodass hierdurch die Schleifgeschwindigkeit reguliert werden kann. Eine Drehzahl von 10.000 bis 12.000 Upm. ist hiermit möglich.

 

Bei Druckluft-Exzenterschleifern müssen Sie natürlich ebenfalls nicht auf einen Staubsaugeranschluss verzichten.

 

Weitere Infos auf: Druckluft Exzenterschleifer

 


Unsere Top 5 Empfehlung für Druckluft Exzenterschleifer

 


Welche Leistung haben Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifscheibe?


Eine ausreichende Nennaufnahmeleistung ist bei diesen Geräten sehr wichtig. In vielen Fällen müssen Oberflächen mit hohem Druck bearbeitet werden. Je nach Antrieb erreichen Exzenterschleifer folgende Leistungen:

 

  • Elektro-Exzenterschleifer: 300 bis 400 Watt
  • Akku-Exzenterschleifer: 18 oder 20 Volt System
  • Druckluft-Exzenterschleifer: 6,2 bis 6,3 bar Luftdruck

 


Welche Besonderheiten weisen die Schleif- und Polierscheiben auf?


Schleifblätter mit verschiedenen Körnungen

Schleifscheiben mit verschiedenen Körnungen

 

Unabhängig von der Antriebsart verwenden die meisten Exzenterschleifer 150 mm große Schleifscheiben. Hier werden eine Vielzahl von Schleifblättern angeboten, die über unterschiedliche Körnungen verfügen.

 

Wenn Sie damit unebene Oberflächen bearbeiten möchten, sollten Sie immer von einer groben Körnung zu einer feineren übergehen. Auf diese Weise wird die Oberfläche immer glatter. Zuletzt können Sie noch besondere Polierscheiben aus Schaumstoff verwenden.

 

Interessant ist, dass diese Schleif- und Polierscheiben alle über ringförmig angeordnete Löcher verfügen. Diese sind auch im Schleifteller vorhanden. Über die Löcher wird der Schleifstaub direkt zum Staubsaugeranschluss geleitet. Dort kann er abgesaugt oder in einen Staubfangsack transportiert werden.

 

Mehr Infos auf: Schleifpapier für Exzenterschleifer

 


Darauf sollten Sie beim Kauf eines achten!


Bosch Professional Exzenterschleifer

Bosch Professional – elektrischer Exzenterschleifer

 

Wenn Sie sich einen neuen Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller kaufen möchten, sollten Sie ggf. die nachfolgenden Kaufkriterien beachten.

 

Die Antriebsart

Wenn Sie Autokarosserien in der Garage bearbeiten müssen oder gar gewerblich damit zu tun haben, dann kommen Sie um einen kraftvollen Druckluft Exzenterschleifer mit Kompressor nicht drum herum. Im heimischen Bereich für gelegentliche Schleifarbeiten können Sie aber auch auf elektrische und akkubetriebene Modelle zurückgreifen.

 

Die Elektro-Exzenterschleifer sind im Aktionsradius immer an die Länge des Stromkabels gebunden. Dies ist bei Druckluftgeräten durch den Druckluftschlauch ebenfalls zu beachten. Akku-Exzenterschleifer weisen meist nur einen 125 mm Schleifteller auf und sind hier nicht Gegenstand unseres Ratgebers.

 

Die Motorleistung

Wenn Sie sich für daheim für einen Elektro-Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller entscheiden, dann sollten Sie unbedingt auf eine ausreichend hohe Motorleistung achten. Da gröberes Schleifpapier einen hohen Widerstand erzeugt, sollte Ihre Maschine idealerweise 350 Watt oder mehr besitzen. Mit 400 Watt sind Sie auf der sicheren Seite.

 

Die Schleif- und Polierscheiben

Nach längerer Arbeit werden Sie feststellen, dass sich die Schleifscheiben abnutzen. Diese sind in etwa vergleichbar mit herkömmlichem Schleif- oder Sandpapier. Jedoch sind die Schleifscheiben fester und mit einer Vliesunterlage ausgestattet.

 

Vorteilhaft ist, dass sich hier ein Klettverschluss bildet, wenn Sie die Schleifscheiben von unten an den Schleifteller setzen. Diese bleiben dort rutschfest haften. Die Lochungen der Schleifscheiben und der Schleifteller sind übrigens bei den meisten Maschinen genormt.

 

Dies bedeutet, dass Sie Ersatzscheiben untereinander tauschen können. Sie sind hier nicht an einen Hersteller gebunden und können ggf. günstigere Modelle wählen.

 

Die Tellerbremse

Wenn Sie sich für einen Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller entscheiden, dann sollte dieser bestenfalls über eine sogenannte Tellerbremse verfügen. Mit einer solchen Bremseinrichtung wird verhindert, dass sich der Schleifteller ohne Kontakt zur Oberfläche schnell drehen kann. Ansonsten würde beim ersten Kontakt eine Kerbe in das Werkstück geschliffen werden.

 

Diese Vorrichtung wird nicht bei allen Modellen angeboten. Jedoch eignet sich dieses Feature besonders gut, wenn Sie empfindliche Oberflächen bearbeiten müssen.

 

Der Zusatzhandgriff

Während bei den professionellen Druckluft-Exzenterschleifern meist auf einen zweiten Handgriff verzichtet wird, sind viele Elektro-Modelle damit ausgestattet. Insbesondere Anfänger haben auf diese Weise die Schleifmaschine besser im Griff und können diese sicherer führen.

 

Bei Bedarf lässt sich dieser Griff aber auch abmontieren. Vorteilhaft ist dieser jedoch, wenn die Maschine starke Vibrationen beim Schleifen ausführt. Sie kann damit noch besser unter Kontrolle gebracht werden.

 

Der Staubsaugeranschluss

Nahezu alle Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller verfügen über eine integrierte Staubabsaugung. Wie zuvor erwähnt, gelangt der Schleifstaub über die unteren Löcher in der Schleifscheibe zum Staubsaugeranschluss.

 

Sie können hier natürlich einen Staubsauger anschließen, wobei sich am besten echte Industrie- oder Nass-Trocken-Sauger eignen. Einige Hersteller bieten Ihnen zusätzlich noch eine Staubauffang-Box oder einen Staubfangbeutel an. Diese werden benötigt, wenn Sie keinen Staubsauger zur Hand haben.

 

Sie wollen mehr wissen? Dann schauen Sie mal auf: Exzenterschleifer mit Staubsaugeranschluss oder  Exzenterschleifer mit Absaugung vorbei!

 

Das Maschinengewicht

Längere Schleifarbeiten können durchaus in die Arme gehen. Immerhin müssen Sie das Schleifgerät mit etwas Druck auf die Oberfläche führen. Relativ leicht sind die Druckluft Exzenterschleifer mit rund 1,2 bis 1,5 kg.

 

Wegen des Elektromotors wiegen die elektrisch angetriebenen Exzenterschleifer bis 3 kg. Wenn Sie über Kopf arbeiten müssen, macht sich das Gewicht schneller bemerkbar. Wenn Sie jedoch plane Oberflächen bearbeiten, ist ein höheres Eigengewicht eher ein Vorteil. Sie müssen die Maschine in diesem Fall nicht so stark anpressen.

 

Fazit:

Ein Exzenterschleifer mit 150 mm Schleifteller gibt es vornehmlich als Druckluft- und Elektro-Ausführung. Diese Geräte mit ergonomischem Knauf Gehäuse eignen sich sehr gut, um unebene Oberflächen glatt zu bekommen. Mit Schleifscheiben verschiedener Körnungen arbeiten Sie sich langsam bis zum gewünschten Schleifergebnis vor.

 

Viele bekannte Markenhersteller bieten Ihnen unterschiedliche Exzenterschleifer an. Achten Sie immer auf eine ausreichende Maschinenleistung. Mit einem Preisvergleich können Sie den richtigen Exzenterschleifer für Ihren Einsatz finden.

 

Linkquellen:
https://www.heimwerker.de/
https://www.selbst.de/
https://www.feinschliffstube.de/