Skip to main content

Für den anspruchsvollen Dauereinsatz sollte es ein Exzenterschleifer Profigerät sein! (Die besten 6 Modelle 2021)

Für den anspruchsvollen Dauereinsatz sollte es ein Exzenterschleifer Profigerät sein!

Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 – Exzenterschleifer Profigerät

 

Die Qualität von Werkzeugmaschinen spielt eine wichtige Rolle. Nicht umsonst gilt der Spruch „wer billig kauft, der kauft zweimal“. Auch bei den Exzenterschleifern müssen Sie zwischen Heimwerker- und Profigeräten unterscheiden.

 

Wenn Sie sich für einen professionellen Exzenterschleifer interessieren, finden Sie entsprechende Modelle mit Druckluft- und Elektroantrieb. Hier in diesem Ratgeber können Sie sich über die Besonderheiten informieren und vielleicht auch gleich eine Kaufentscheidung treffen.

 


Unsere Top 6 Empfehlung für Exzenterschleifer Profigeräte

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (400 Watt, Schleifteller-Ø: 125/150 mm, in L-BOXX)
Makita Exzenter-/rotationsschleifer 150 mm, BO6050J
Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 (750 W, Schleifteller-Ø: 150 mm, in L-BOXX)
Hazet 9033-2 Exzenterschleifer

 


Antrieb und Einsatzgebiet bestimmen die Professionalität


Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 40-150

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 40-150

 

Ein Exzenterschleifer Profigerät sollte in erster Linie höchsten Ansprüchen genügen. Hier kommt es zum Beispiel auf den Einsatzzweck an. Wenn Sie gewerblich bzw. in einem Handwerksbetrieb tätig sind, müssen Sie sich jederzeit zu 100 % auf Ihre Werkzeugmaschinen verlassen können.

 

In Autolackierereien werden zum Beispiel sehr häufig druckluftbetriebene Exzenterschleifer eingesetzt. Diese Geräte sind überaus kompakt und leicht. Sie bestehen meist nur aus einem kreisrunden 150 mm Schleifteller sowie einem obenliegenden Handknauf.

 

Per Kipphebel und Drehrad für die Drehzahlregulierung lässt sich ein Druckluft-Exzenterschleifer besonders einfach handhaben. Auch bei längeren Schleifarbeiten treten kaum Ermüdungserscheinungen auf. Für den Antrieb wird jedoch ein separater Druckluft-Kompressor benötigt.

 

Der Druckluft-Exzenterschleifer ist in diesem Fall über einen Druckluftschlauch mit dem Kompressor verbunden. Da diese Schläuche in aller Regel sehr lang und leicht sind, behindern Sie den Aktionsradius beim Schleifen nur selten.

 

Teilweise werden in Handwerksbetrieben aber auch elektrisch betriebene Exzenterschleifer eingesetzt. Hier gibt es zahlreiche Top-Marken, die mit hoher Verarbeitungsqualität überzeugen können.

 

Erkennbar sind diese Modelle an ihrer hohen Maschinenleistung von mindestens 400 Watt. Sie besitzen ebenfalls einen 150 mm Schleifteller. Der Aktionsradius ist jedoch etwas eingeschränkter als beim Druckluft-Modell, da die Netzstromkabel wesentlich kürzer ausfallen.

 

Kurzum kann festgestellt werden, dass für den professionellen Werkstatteinsatz Profigeräte mit Druckluft- und Elektro-Antrieb in Frage kommen. Wenn Sie als ambitionierter Heimwerker ebenfalls auf ein solches Modell setzen möchten, können Sie zahlreiche Modelle finden.

 


Welche Top-Marken bieten Exzenterschleifer Profigeräte an?


 Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 - Exzenterschleifer Profigerät

Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 – Exzenterschleifer Profigerät

 

Die nachfolgenden Hersteller haben unter anderem auch spezielle Profi-Serien in ihrem Produktsortiment. Natürlich erhebt die Auflistung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, soll jedoch einen guten Überblick verschaffen.

 

Hersteller von druckluftbetriebenen Profi-Exzenterschleifern

  • STIER
  • MIRKA
  • AEROTEC
  • METABO
  • Festool
  • Mannesmann
  • Ingersoll-Rand

 

Hersteller von elektrisch betriebenen Profi-Exzenterschleifern

  • Bosch Professional
  • DeWalt
  • Makita
  • METABO
  • Festool
  • MIRKA
  • 3M
  • FLEX

 


Was zeichnet ein Exzenterschleifer Profigerät aus?


 Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE mit 400 Watt

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE mit 400 Watt

 

Im vorliegenden Beispiel sollen die professionellen Elektro-Exzenterschleifer etwas näher betrachtet werden. Zunächst sind diese meist aus einem schlagfesten Kunststoff gefertigt. Das Gehäuse muss im harten Betriebsalltag so einiges aushalten. Der Exzenterschleifer sollte zwar nicht auf den Boden fallen, muss aber dennoch entsprechenden Stößen standhalten können.

 

Ein Exzenterschleifer Profigerät verfügt über ergonomische und rutschsichere Griffpositionen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass Sie die Werkzeugmaschine immer genau führen können. Neben einem Handgriff mit Ein-Ausschalter und Drehwahlregler sind diese Maschinen mit einem praktischen Handknauf ausgestattet, über den Sie genügend Druck ausüben können.

 

Je nach Modell finden Sie vorne noch einen Zusatzhandgriff für eine bessere Maschinenführung. Über einen Einrastschalter müssen Sie den Geschwindigkeitsschalter während der Arbeit nicht gedrückt halten.

 

Ein wichtiges Merkmal einer professionellen Maschine stellt der Vibrationsschutz dar. Hierüber werden die Schwingungen des Exzenterschleifers entkoppelt und nicht auf Ihr Handgelenk übertragen. Damit können Sie länger ermüdungsfrei arbeiten.

 

Professionelle Exzenterschleifer weisen eine Nennaufnahmeleistung von mindestens 400 Watt auf. Sie erreichen eine Leerlaufgeschwindigkeit von rund 5.500 bis 12.000 Upm. Darüber hinaus weisen diese Geräte eine Schwingungszahl von 11.000 bis 24.000 Upm auf. Zu den Anbietern dieser Profi-Geräte gehört zum Beispiel Bosch mit seinem Modell GEX 125-150 AVE.

 

Der Schwingkreisdurchmesser variiert bis 4 mm, sodass Sie damit eine höhere Materialabtragung erreichen. Sie können damit hölzerne Oberflächen ebenso bearbeiten, wie Metallflächen.

 


Darauf sollten Sie beim Kauf eines Exzenterschleifer Profigeräts achten!


Bosch Exzenterschleifer Profigerät

Bosch Exzenterschleifer Profigerät

 

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Modell entscheiden, sollten Sie sich vielleicht noch die nachfolgenden Kaufkriterien ansehen.

 

Der Antrieb

Beachten Sie, dass professionelle Geräte häufig mit Druckluft betrieben werden. Sie benötigen hierfür zusätzlich noch einen Druckluft-Kompressor. So abwegig ist die Entscheidung nicht, wenn Sie den Kompressor auch für andere Werkzeugmaschinen oder zum Luftaufpumpen einsetzen möchten. Die Druckluft-Exzenterschleifer werden schon zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis angeboten und sind überaus kompakt gebaut.

 

Bei den professionellen Elektro-Exzenterschleifern benötigen Sie lediglich eine freie 230 Volt Steckdose. Da der Aktionsradius etwas eingeschränkt ist, sollten Sie ggf. eine Kabeltrommel als Verlängerung nutzen.

 

Die Maschinenleistung

Bei Druckluftgeräten wird ein Luftdruck von wenigstens 3 bar benötigt. Dies sollte natürlich auch Ihr Kompressor schaffen. Je mehr bar das Gerät unterstützt, umso kraftvoller kann es schleifen.

Bei Elektro-Exzenterschleifer wird eine Motorleistung von 400 Watt empfohlen. Diese Leistung ist auch für anspruchsvolle Schleifarbeiten ausreichend dimensioniert.

 

Schleifblätter und Polierscheiben

Ausgehend des Durchmessers des Schleiftellers sollten Sie sich eine größere Auswahl an unterschiedlichen Schleifblättern besorgen. Vorteilhaft ist, dass die meisten Schleifblätter untereinander kompatibel sind. Sie können daher auch auf preisgünstige Alternativen zurückgreifen.

 

Sorgen Sie für eine große Auswahl an unterschiedlichen Körnungen. Auch bei den Polierscheiben werden Ihnen zahlreiche Modelle in verschiedenen Stärken angeboten. Die Löcher auf der Unterseite sind genormt und dienen der Staubabsaugung.

 

Mehr Infos auf: Schleifpapier für Exzenterschleifer

 

Staubsaugeranschluss

Nach Möglichkeit sollte Ihr professioneller Exzenterschleifer über einen Staubsaugeranschluss verfügen. An der Maschinenrückseite befindet sich diesbezüglich ein Stutzen, an dem Sie einen Staubsaugerschlauch montieren können.

 

Interessant ist, dass die meisten Hersteller hier eine Staubfangbox oder einen Staubfangbeutel mitliefern. Darin wird der Schleifstaub ebenfalls zuverlässig aufgenommen.

 

Weiter Infos auf: Exzenterschleifer mit Staubsaugeranschluss und Exzenterschleifer mit Absaugung

 


Unsere Top 6 Empfehlung für Exzenterschleifer Profigeräte

Bosch Professional Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE (400 Watt, Schleifteller-Ø: 125/150 mm, in L-BOXX)
Makita Exzenter-/rotationsschleifer 150 mm, BO6050J
Bosch Professional Exzenterschleifer GET 75-150 (750 W, Schleifteller-Ø: 150 mm, in L-BOXX)
Hazet 9033-2 Exzenterschleifer

 

Fazit:

Ein Exzenterschleifer Profitgerät zeichnet sich nicht nur durch seine hohe Verarbeitungsqualität aus, sondern bietet auch eine lange Lebensdauer. Diese Maschinen sind vornehmlich für den gewerblichen Einsatz konzipiert, richten sich aber auch an ambitionierte Heimwerker.

 

Sie haben die Wahl zwischen druckluft- und elektrisch betriebenen Geräten. Um das passende Modell für Ihren Einsatzbedarf zu finden, sollten Sie sicherheitshalber einen Preisvergleich vornehmen. Auf diese Weise bekommen Sie Ihren Wunsch-Exzenterschleifer noch etwas günstiger.

 

Linkquellen:
https://www.allesbeste.de/
https://www.stern.de/